Neuigkeiten rund um den Schaglhof!

Blogübersicht

...nach Hause reiten!

Schulpferdetrophy gastierte am Schaglhof

by Montag, September 05, 2016 0 Kommentare
Der Reiterhof Schagl war am 4. September Austragungsort für die letzte Station der Schulpferdetrophy vor dem Finale, welches am 2. Oktober in Tullnerbach steigt.

Bei herrlichem Wetter, bester Stimmung und fleißigen Schulpferden konnten Organisatorin Doris Täubel-Weinreich und Richterin Elisabeth Waldbauer-Schall 6 Viererteams und 16 Zweierteams begrüßen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen fürs Kommen, gratulieren allen erfolgreichen Reiterinnen und wünschen euch für das große Finale alles Gute!

Anna Klanatsky und Nina Baco gingen für den Schaglhof als Zweierteam an den Start und beschreiben den langen, aufregenden Tag aus ihrer Sicht:


Der 2. September wurde noch zum Üben genutzt und am nächsten Tag war auch schon der letzte Tag vor dem bevorstehenden Wettbewerb. Um 10 Uhr war die Probe, die sehr gut verlaufen ist. Danach mussten wir Sattel und Zaumzeug putzen und natürlich die Pferde waschen. Am Abend hieß es noch lernen für die Theorie.
Dann war auch schon der Tag gekommen. Wir standen um 7:00 auf und machten uns, nach dem Frühstück, sofort fertig. Wir meldeten uns bei der Meldestelle und zogen dann auch unser Vorführpferd. Es wurde der ehemalige Deckhengst Natural, über den wir uns sehr gefreut haben. Er wurde von uns und dank der Hilfe von Veronika und Magdalena noch schön gemacht mit roten Bändern, die ihm sehr gut standen. Beim Vorführen gab es die Höchstpunktzahl von 10 Punkten.
Das Reiten war als Nächstes an der Reihe. Anna ging mit der Stute Sina an den Start, Nina mit Absolut. Zu unserem Glück hatten beide Pferde Tuniererfahrung. Beim Aufwärmen gab es noch kleine Komplikationen, die sich aber schnell beseitigen ließen. Im Viereck angekommen begann auch schon die Aufgabe, sie verlief sehr gut und harmonisch. Leider gab es zwei Ausfälle im Galopp, so gab es in der Bahndisziplin eine 7,8. Der leichte Sitz war auch kein Problem für uns. Bedauerlicherweise war Sina aber im falschen Galopp. Weiter ging es mit der Theorie, die unerwartet gut lief. Am Ende machten wir noch den Zusatzpunkt, bei dem wir ein Sackerl aus einem Kalender basteln mussten, und dann kam auch schon die Siegerehrung. Durch die guten Leistungen der Mannschaft konnte sich Anna über den 6. Platz in der Einzelwertung (Youngster) freuen, das Team belegte den 4. Platz in der Mannschaftswertung von insgesamt 16 Mannschaften.
Insgesamt ein sehr erfolgreicher Tag!


Reiterhof Schagl

Helmut Pesau

"Pferde geben uns die Flügel die wir nicht haben!" (Sprichwort)

0 Kommentare:

Kommentar posten